Informationstechnologie
4. Mai 2017

Alexander Beiser

Alexander Beiser startete im Sommer 2017 ein Einzelunternehmen in Lech am Arlberg, welches individuelle und innovative IT-Lösungen für Einzelpersonen, kleine Appartement-Vermietungen und Hotels anbietet.

Zuerst, wer ist eigentlich Alexander Beiser?

Alexander Beiser hat erfolgreich, mit einem ausgezeichntetem Erfolg, die 5.Klasse der HTL-Anichstraße, Abteilung Elektronik und Technische Informatik in Innsbruck abgeschlossen. Die Matura hat er ebenfalls mit einem guten Erfolg abgeschlossen.
Momentan studiert der 20 Jährige Software and Information Engineering an der Technischen Universität Wien.

Durch seine Praktika, seine Diplomarbeit und seinen Grundwehrdienst, hat er bereits größere Softwareprojekte realisiert als Projektleiter bzw. bei einigen mitgearbeitet.
Er ist mit dem Scrum-Prozess bestens vertraut, beherrscht die Programmiersprachen C# (7 Monate Arbeitserfahrung) und Java (Diplomarbeit).
Desweiteren kann er die Grundlagen der Programmiersprachen Python (Selber erlernt) und JavaScript (Grundwehrdienst).

Praktika hat er schon bei namhaften Unternehmen, wie OMICRON, AVL-List und Gantner gemacht.

Was bietet sein Unternehmen an?

ITBeiser bietet zum einen IT-Lösungen und zum anderen Homepage Design an (siehe Service).

Unter IT-Lösungen versteht ITBeiser:

  • die Beratung von Kunden im Bereich IT/Hardware/Software
  • Fehlerbeseitigung von Hard-, als auch Software
  • individuelle IT-Lösungen

Homepage Design

  • Homepage Design erfolgt mittels des CMS WordPress
    • Responsive Design ohne Aufpreis
  • Preisgestaltung richtet sich nach Features der Homepage

Wie läuft die Kontaktaufnahme ab?

  1. Anschreiben von Alexander Beiser via alex@itbeiser.at
  2. Beratungsgespräch
  3. “An die Arbeit”
  4. Geben eines Feedbacks und Abschluss

Informatives:

IT steht für: Information Technology (D: Informationstechnologie).
Folglich beinhaltet IT alle Techniken, die unter die Informationsverwaltung oder Bearbeitung fallen.
Dazu gehören unter anderem: Datenbankanwendungen, Netzwerkanwendungen, PCs, Funktechnik, …

Es ist nun klar, dass Informationstechnologie ein riesiges Thema ist,
welches man nicht in 3 Sätzen behandeln kann.
Nur was ist eigentlich Information bzw. was sind Daten?

Nach Wikipedia ist Information:

Information ist in der Informationstheorie eine Teilmenge an Wissen, die ein Sender einem Empfänger mittels Signalen über ein bestimmtes Medium (auch ‚Informationskanal‘ genannt) vermitteln kann.

Seite „Information“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 5. April 2017, 06:03 UTC.(Abgerufen: 8. Mai 2017, 08:52 UTC)

Simple bedeutet dies, dass Information Wissen ist, welches über einen Kommunikationsträger übertragen wird.

Eines der einfachsten Beispiele hierfür wäre:
Ein Lehrer erklärt einem Schüler ein Mathematikbeispiel.
Der Kommunikationsträger (= Medium) hierbei ist “Luft”, die Kommunikation läuft über Schallwellen, der Sender ist der Lehrer und der Empfänger der Schüler.

Weiter geht es im nächsten Beitrag.

Vielen Dank, wenn Sie bis hierhin gelesen haben!
Falls Sie Anregungen, Tipps, Beschwerden, etc. haben, können Sie das Formular unter Kontakt verwenden.
Wie viele Artikel pro Jahr hochgeladen werden ist noch nicht sicher.

Cisco-Zertifikate:

Cisco 1 Cisco 2