1984 – George Orwell
20. April 2018
RAM
5. Mai 2018

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mainboards:

Dieser Eintrag kann als kurze Information zu Mainboards und anschließend als Kaufguide gelesen werden:

Für einen funktionierenden PC darf ein Mainboard nicht fehlen!

Einfach ausgedrückt verbindet ein Mainboard alle anderen Komponenten, so wird die CPU darauf platziert.

Mainboards gibt es in verschiedenen Größen (Formfaktoren) und verschiedenen unterstützten CPU-Sockeln.

Das normale Mainboard hat den Formfaktor ATX. Neben diesem gibt es auch noch Micro-ATX oder Mini-ITX. Diese unterscheiden sich rein in der Größe.

ATX ist das größte Board und beinhaltet somit die meisten Steckplätze, aber nicht jedes ATX Board unterstützt jede CPU, denn hierfür wird der richtige CPU-Sockel benötigt.

CPU-Sockel gibt es relativ viele, wobei die von Intel und von AMD unterschieden werden müssen.

Intel hat z.B.: die Sockel 1151v2, oder 2011-3. AMD hat unter anderem die Sockel AM4 oder AM3+.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bevor man ein Mainboard kauft, muss deshalb zuerst ein Prozessor gekauft werden und zu diesem ein passendes Mainboard mit eben entsprechenden Sockel.

Sobald man weiß, welcher Sockel benötigt wird, kann ein Mainboard herausgesucht werden. Diese unterscheiden sich meist noch in der Anzahl der SATA und PCI-E Stecker, weiteres gibt es noch unterschiede bei der Chipsatz Kühlung und im verwendeten BIOS.

Eine Festplatte oder SSD benötigt (wenn kein anderer Anschluss verwendet wird) einen SATA-Anschluss. Somit benötigt man bei einem Betrieb von sechs Festplatten auch sechs SATA-Anschlüsse.

PCI-E Stecker werden (meist) für Erweiterungskarten gebraucht, wie Soundkarte, Grafikkarte oder WLAN-Modul.

Aufpassen muss man hierbei auf die unterschiedlichen PCI-Lanes, so gibt es PCI, PCI-16, PCI-E oder PCI-E-16.

Für eine moderne Grafikkarte wird eigentlich immer ein PCI-E-16 Anschluss benötigt. Für andere Module muss nachgelesen werden, welche PCI-Lane gebraucht wird.

*Anmerkung: Wie bei jedem meiner Blog Posts ist auch hier zu beachten, dass wichtige technische Details ausgelassen und Verallgemeinerungen getroffen wurden, um den Lesefluss in eine noch nie da gewesene Dimension zu erheben. Weiteres hoffe ich, dass sich kein Mensch durch meinen Humor beleidigt fühlt! Sollte dies aber dennoch der Fall sein, bitte kontaktieren Sie mich ohne zu zögern unter: alex@itbeiser.at – Die Änderung wird dann innerhalb von 3 Tagen online sein.
Ich bitte die weiblichen Leserinnen sich ebenso angesprochen zu fühlen, da aufgrund der Lesbarkeit nur die maskuline Form verwendet wird (z.B.: Leser statt LeserInnen).
Woher kommen die Fotos? – von freeimages.com (
https://www.freeimages.com/photo/mainboard-1536483)

Mit freundlichen Grüßen,
Alexander Beiser